FSK: beantragt  Länge: 121 min
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Schulunterricht: 9.-12. Klasse

Buch Daniel Stiepleman Darsteller Felicity Jones, Armie Hammer, Justin Theroux, Kathy Bates, Sam Waterston u. a. Verleih Entertainment One


« zurück zum Suchergebnis

Die Berufung - Ihr Kampf für Gerechtigkeit

von Mimi Leder (USA /2018/121')
Für die Riege der Professoren an der Harvard Law School ist es im Jahr 1956 immer noch ein seltsamer Anblick, plötzlich Studentinnen in ihren Vorlesungen zu sehen. Erst seit wenigen Jahren sind Frauen zum Jurastudium zugelassen. Eine davon ist Ruth Bader Ginsburg – und die weiß den Männern selbstbewusst die Stirn zu bieten. Mustergültig vereinbart sie ihre Rolle als Mutter, Ehefrau und Studentin und fällt zudem durch ihre herausragenden Leistungen auf. Eine Anstellung als Anwältin findet sie aufgrund der Vorurteile gegenüber Frauen sogar nach Abschluss ihres Studiums zu Beginn der 1970er-Jahre nicht. Dann jedoch weist ihr Mann, ein Steuerrechtler, sie auf einen möglichen Präzedenzfall hin, in dem es um Diskriminierung aufgrund des Geschlechts geht. Das Besondere an dem Fall: Benachteiligt ist keine Frau, sondern ein Mann. Gemeinsam mit ihrem Mann und unterstützt von einer Bürgerrechtsvereinigung legt sie Berufung ein. Denn Ginsburg sieht die Chance, um die gesetzlich verankerte Ungleichbehandlung von Männern und Frauen dadurch an die Öffentlichkeit zu bringen und auf die Benachteiligung von Frauen zu Fall zu bringen.



Thema: Frauenrechte, Gleichberechtigung, Gerechtigkeit, Diskriminierung, Rollenbilder, USA, Justiz, Geschichte, gesellschaftlicher Wandel, Gerichtsfilm, Biopic
Unterrichtsfächer: Deutsch, Englisch, Ethik, Religion, Politik, Sozialkunde, Geschichte, Kunst

» ausgebucht