FSK: 12  Länge: 90 min
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Schulunterricht: ab 9. Klasse

Buch Charly Hübner, Sebastian Schultz Darsteller Mitwirkende: Jan „Monchi“ Gorkow, Olaf Ney, Christoph Sell, Kai Irrgang, Jacobus North, Max Bobzin, Angela Gorkow u. a. Verleih Neue Visionen


« zurück zum Suchergebnis

Wildes Herz

von Charly Hübner, Sebastian Schultz (Deutschland /2018/90')
Mecklenburg-Vorpommern, 2016. Die AfD erzielt bei den Wahlen 21 Prozent und zieht auf Anhieb in den Landtag ein. Zwischen Anklam, Parchim und Rostock erhält rechtes Gedankengut regen Zuspruch. „Gehen oder bleiben?“, fragen da die Mitglieder der linken Punkband Feine Sahne Fischfilet. Doch für den Frontmann Jan „Monchi“ Gorkow und seine Kollegen ist klar: Sie wollen bleiben, Position beziehen und in ihrer Heimat den Zusammenhalt gegen Rechts stärken. Mit ebenso nachdenklichen wie radikalen Liedtexten touren sie durchs Land und setzen sich auf und neben der Bühne entschieden gegen Fremdenfeindlichkeit ein. Der Dokumentarfilm begleitet sie dabei, fängt die Stimmung ein und zeigt, was die Musiker antreibt. Im Mittelpunkt des Films steht der Sänger „Monchi“. Als Grundschüler wissbegierig, als Jugendlicher in der Ultra-Bewegung von Hansa Rostock und heute als Gesicht der sechsköpfigen Band ist der linke Aktivist eine widersprüchliche Person, an der sich Meinungen reiben, Fragen aufdrängen: Wie dehnbar ist das Recht auf freie Meinungsäußerung? Wie politisch kann Musik sein? Und welche Formen, Möglichkeiten und Grenzen haben zivilcouragiertes Handeln und politischer Aktivismus in unserer heutigen Zeit?



Thema: Musik, Punk, Rechtsextremismus, Linksextremismus, Gewalt, politisches Engagement, Protest, Demokratie, Heimat, Familie, Erwachsenwerden, Fußball-Ultra-Bewegung
Unterrichtsfächer: Politik, Sozialkunde, Musik, Deutsch, Kunst, Religion, Ethik

Spieltermine

Bergen auf Rügen UC Kino, Mittwoch, 10. November, 09:00 Uhr » anmelden (noch 60 freie Plätze!) Die genauen Spieltermine finden Sie hier ab Mitte September.
Rostock CineStar Capitol, Donnerstag, 11. November, 11:00 Uhr » anmelden (noch 16 freie Plätze!) Die genauen Spieltermine finden Sie hier ab Mitte September.